EnBW beginnt mit Baumaßnahmen für Windenergieprojekt

Die EnBW beginnt in Hüttersdorf mit den ersten Rodungsarbeiten und hofft ihre neuen Windräder Ende 2021 in Betrieb nehmen zu können. Das Windenergieprojekt in Hüttersdorf, das die EnBW Windkraftprojekte GmbH schon seit längerem plant, geht allmählich in seine entscheidende Phase. Die notwendigen Genehmigungen liegen mittlerweile vor, so dass jetzt die ersten vorbereitenden Maßnahmen vor Ort durchgeführt werden können. Dazu zählen die am Montag, 12. Oktober, beginnenden Rodungsarbeiten am Sodixborn, einem der beiden Anlagenstandorte, die etwa vier Wochen in Anspruch nehmen werden. Ebenfalls noch in diesem Jahr wird der Tiefbau für die acht Kilometer lange Erdkabeltrasse zum Anschluss an das Netz der energis GmbH gestartet. 

 

Als Ausgleich für die Rodung hat die EnBW verschiedene Laubbaumarten bei Wadern-Nunkirchen und Losheim-Wahlen angepflanzt, die dort zu Mischwäldern heranwachsen. Entwicklungsziel ist ein Bestand mit ähnlicher Artenzusammensetzung und eine Etablierung der Buche als standorttypische Leitart. Des Weiteren wird im Laufe der nächsten Jahre unter anderem ein naturferner Fichtenforst der Gemeinde Schmelz in einen standortgerechten Laubwaldbestand umgewandelt.

 

Der Bau der Nordex-Windräder (164 Meter Nabenhöhe, 131 Meter Rotordurchmesser, jeweils 3,3 Megawatt Leistung) beginnt im Frühjahr 2021 – voraussichtlich im März, wenn die Witterung es zulässt. Zunächst werden dann die windparkinterne Zuwegung sowie die Kranstellflächen eingerichtet. Anschließend folgen der Fundamentbau und die Netzanbindung der Windenergieanlagen. Die abschließende Bauphase des Projekts bilden die Anlieferung der Anlagenteile, der Aufbau des Turms sowie die Montage von Gondel und Rotorblättern. 

Wenn alles planmäßig verläuft, können die beiden Anlagen im September 2021 ihren ersten CO2-frei erzeugten Strom einspeisen. Bis dahin wird die EnBW über den Fortschritt der Bauarbeiten regelmäßig informieren; zu gegebener Zeit auch über die Beteiligungsmöglichkeit an den Windrädern, die den Bürger*innen von Schmelz angeboten wird. Das Unternehmen hat auf seiner Homepage unter www.enbw.com/huettersdorfaußerdem eine Projektseite eingerichtet, auf der Details zu dem Vorhaben in Hüttersdorf veröffentlicht sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: https://www.enbw.com/unternehmen/presse/vorbereitende-baumassnahmen-laufen-jetzt-an.html

 

 

 


Zurück zu den News

Verivox Logo © 2018 Verivox GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Verivox verwendet größtmögliche Sorgfalt auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der dargestellten Anbieter übernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Verivox.

StrompreisvergleichPrüfen Sie, ob Ihre Stromkosten zu hoch sind!
Bitte geben Sie eine gültige PLZ ein.
Erweiterte Einstellungen

Ausgezeichneter Service

TÜV Logo Testsieger disq.de Kundenauszeichnung eKomi

Im Kooperation mit Verivox.


Noch Fragen?

Zu den FAQ

Portrait von Familie Brauer

„Durch Strom-Guenstiger.de sparen wir jährlich über 230 €.”
– Familie Brauer