EnBW beginnt mit Bau neuer Gasturbine

Die EnBW startet mit dem Bau einer vorraussichtlich in 2 Jahren verfügbaren Netzstabilitätsanlage. Die EnBW handelt bei dem Bau des mit Heizöl betriebenen Gasturbinenkraftwerkes, nach dem Motto: „Die Umsetzung der Energiewende bei gleichzeitiger Gewährleistung der Versorgungssicherheit“. Mit diesem soll auch in Ausnahmesituationen die Versorgungssicherheit gegeben bleiben.

 

Der Umweltminister Marbachs Franz Untersteller sagt: „Die Anlage in Marbach ist notwendig, damit die Transformation unseres Energiesystems hin zu einer klimafreundlichen Energieversorgung bei gleichzeitiger Gewährleistung der Versorgungssicherheit gelingen kann. Auch wenn dafür Öl als Betriebsmittel eingesetzt wird. Dies ist für mich schmerzlich, aber angesichts der Voraussetzungen in Marbach vertretbar“

 

Marbachs Bürgermeister Jan Trost nahm ebenfalls an der Veranstaltung teil. „Die neue Netzstabilitätsanlage leistet einen wichtigen Beitrag zur Energiewende, weshalb wir auch das Projekt im Gemeinderat konstruktiv begleitet haben. Und daher freue ich mich, dass diese Anlage von der EnBW jetzt hier errichtet wird, und von Marbach aus für eine sichere Stromversorgung in ganz Baden-Württemberg gesorgt wird“, so Trost.

 

Hans-Josef Zimmer, Technik-Vorstand der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, betonte in seinem Grußwort das Selbstverständnis des Energieunternehmens: „Mit der Energiewende und der damit einhergehenden Transformation der Stromerzeugung ist der Bedarf an zuverlässiger Erzeugungsinfrastruktur eminent. Unser starkes Bekenntnis zur Versorgungsicherheit in Baden-Württemberg erkennen Sie daran, dass wir zusätzlich zum Ausbau der Erneuerbaren Erzeugung auch in Infrastruktur für besondere Notsituationen im Stromsystem investieren.“

 

 

Sollte die Stromversorgungssicherheit bedroht sein, kann die TransnetBW GmbH diese Anlage zur Wiederherstellung einsetzen. Diese ähnelt dabei stark einem Notstromaggregat, welches eine kurzfristige Entlastung der Stromnetze gewährleisten soll.

 

 

 

 

 

Quelle: https://www.enbw.com/unternehmen/presse/netzstabilitaetsanlage-soll-in-zwei-jahren-betriebsbereit-sein.html

 


Zurück zu den News

Verivox Logo © 2018 Verivox GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Verivox verwendet größtmögliche Sorgfalt auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der dargestellten Anbieter übernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Verivox.

StrompreisvergleichPrüfen Sie, ob Ihre Stromkosten zu hoch sind!
Bitte geben Sie eine gültige PLZ ein.
Erweiterte Einstellungen

Ausgezeichneter Service

TÜV Logo Testsieger disq.de Kundenauszeichnung eKomi

Im Kooperation mit Verivox.


Noch Fragen?

Zu den FAQ

Portrait von Familie Brauer

„Durch Strom-Guenstiger.de sparen wir jährlich über 230 €.”
– Familie Brauer