750 Millionen Euro in die Energieversorgung Frankfurt Rhein-Main investiert!

Die drei Netzbetreiber Mainova, TennneT und Avacon haben am Donnerstag, den 20.08.2020 zusammen mit dem hessischen Wirtschafts- und Energieminister Tarek Al-Wazir das Ausbaukonzept für das Stromnetz Frankfurt Rhein-Main vorgestellt. In den nächsten 7 Jahren sollen die zu Verfügung stehenden Kapazitäten um 50% erhöht werden, weil die Nachfrage nach Energie in diesem Großraum stetig zunimmt. Dies ist auf das das Wachstum der Wirtschaftsregion, die Zunahme an E-Autos und die Digitalisierung zurückzuführen. Mit dem investierten Geld werden Transportleitungen, Umspannwerke und Stromleitungen ausgebaut und verbessert. Mit ersten Leistungserhöhungen sei im Laufe der nächsten 4 Jahre zu rechnen.

Wenn sie jährlich Geld sparen wollen, dann nutzen sie doch unser Vergleichstool um ihren Stromanbieter zu wechseln.


Zurück zu den News

Verivox Logo © 2018 Verivox GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Verivox verwendet größtmögliche Sorgfalt auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der dargestellten Anbieter übernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Verivox.

StrompreisvergleichPrüfen Sie, ob Ihre Stromkosten zu hoch sind!
Bitte geben Sie eine gültige PLZ ein.
Erweiterte Einstellungen

Ausgezeichneter Service

TÜV Logo Testsieger disq.de Kundenauszeichnung eKomi

Im Kooperation mit Verivox.


Noch Fragen?

Zu den FAQ

Portrait von Familie Brauer

„Durch Strom-Guenstiger.de sparen wir jährlich über 230 €.”
– Familie Brauer