Direkt zum Inhalt

Richtiges Bef黮len der Gefriertruhe

» Druckansicht

Weitere Rubriken


Eine Gefriertruhe ist je nach Gr鲞e ausgesprochen stromintensiv. Insbesondere 鋖tere Ger鋞e, k鰊nen die eingesparten Kosten beim Kauf einer Gro遬ackung sehr schnell aufzerren und sogar ins negative lenken. Eine neue, moderne K黨ltruhe der Energieeffizienzklasse A+ oder A++ kann hierbei sehr viele Stromkosten sparen. Zu beachten ist ebenfalls, dass es nicht zu gro遝r Eisbildung innerhalb des Ger鋞es kommt, weil dies den Stromverbrauch auch erh鰄t und gleichzeitig die K黨lleistung schm鋖ert. Zwei bis drei mal im Jahr sollte die Truhe aufgetaut und gereinigt werden. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf den Stromverbrauch aus, sondern erh鰄t auch die Hygiene! Beim Bef黮len ist weniger mehr, aber auch eine leere Gefriertruhe ist ein Stromkostengrab. Am sparsamsten arbeiten Gefriertruhen wenn sie bis zu 70% gef黮lt sind. Die optimale K黨ltemperatur liegt bei 18癈. K鋖ter muss und sollte es nicht sein, will man nicht unn鰐ig Strom verbrauchen.



Weitere Themen